Die für mich wichtigsten Funktionen beim Einfügen von Bildern werden durch figure und includegraphics bereits bereitgestellt.

% Einbinden des graphicx Package
\usepackage{graphicx}

% Nur für urheberrechtlich geschützte Bilder
\usepackage{copyrightbox}
\usepackage{url}

% im Dokument
\begin{figure}[h]
   \copyrightbox[b]{
      \includegraphics[width=1.0\textwidth]{Bild.png}
   }{Von Wem: \url{von wo}}
      \caption*{Bildunterschrift}
\end{figure} 

Mit includegraphics binde ich Bilder der Typen gif, png und jpg ein.

Tooltip öffnet sich bei Mauszeigerkontakt

Die möglichen Parameter, die ich bei includegraphics verwende, sind fast ausschließlich width bzw. height.
In diesem Beispiel wähle ich die Bildbreite 1:1 zur Textbreite, was durch den Faktor 1.0 angegeben wird.

Die figure Umgebung bzw. Box hilft mir das Bild „exakt“ zu positionieren und eine Bildunterschrift zu setzen.

Das Kürzel [h] setzt das Bild möglichst an die Stelle des Textes, wo es deklariert wird, und nicht wo es am besten in der Nähe passt, was ja eigentlich ein Feature von LaTeX ist.

Die Bildunterschrift wird als \caption eingetragen.
Mit einem * dahinter entfällt die automatische, fortlaufende Nummerierung der Bilder.

Die copyrightbox brauche ich nur, wenn das Bild nicht von mir ist und ich die Quelle angeben möchte.
Der Text „Von Wem:“ kann durch eine entsprechende Autorenangabe ersetzt werden und das „von wo“ ist eine URL der Ursprungsadresse.

Bilder einfügen

Ein Kommentar zu „Bilder einfügen

  • 19. März 2020 um 11:14
    Permalink

    …das Bild ist super

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu albrecht Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: